Treffen 2021 – Herr Bing und Mr. Vape persönlich

Von Stefan

Hallo allerseits. Ich bin ja eher der Tastenmensch und weniger der Schrauber. Aus diesem Grund, sind Benzingespräche für mich oft Anstrengend, da ich nicht weiß wovon die Leute reden. Mein Neffe war das erste Mal auf einen Victoria Treffen und ich wusste das er das Victoria Mofa von meinen Großneffen gut vorbereitet hat (Wenn der Familien-Clan geht, oder besser fährt hat er doch hohe Ansprüche – leider waren unsere erzielten 8 KM nicht das erwartete 🙂 – Wenn man aber tretend die kleine Avanti zurückbringen muss, sind 8 KM viel. Nicht das ihr jetzt denkt ich bin ein alter Greis. Nein, ich fühle mich mit meinen 53 Lenzen noch gut im Leben. Außerdem hatte ich ja das Glück mit meinen NSU Fahrrad und angebauten Victoria FM 38 Motor zu fahren. Laut Uly kommt man da zum Mond oder sogar zum Mars.  Aber zurück zum eigentlichen Artikel.

Die Patienten – Nächstes Jahr in Weimar Überholen wir alle

Ich werde jetzt versuchen, alles was ich verstanden habe hier wieder zu geben, ohne einen Anspruch auf Richtigkeit. Wie gesagt, bin eher in der Welt der Rechner Zuhause. Und bei Victoria scheint das einzige Elektrische Highlight ja die Schaltung der Swing gewesen zu sein – aber verbessert mich ruhig. (Das mein Dekra Mann, der heute 5x HU gemacht hat, so ein Motorrad noch nie im Leben gesehen hat scheint da nicht Verwunderlich zu sein).

Auf jeden Fall wurde nach drei oder vier Don Papa (ein Rum Getränk das man pur trinkt) das Gespräch in Richtung Düsennadeln von 40er, 42er, und drölfer Düsen gelegt. Damit meine Verwirrung komplett war, wurde die Zündung angesprochen und wie man diese Einstellen muß, auch wenn sie auf einen Keil ohne Nut sitzt. Laut Stefan – das wandelnde Vickypedia (Lexikon) für Vergaser, Düsen, Nadeln, Zündungen, Elektrik und ich denke es gibt nichts was er nicht weiß, muss man eine Schablone aus irgendwas bauen (Dünnes Alu ? ) – es war sicher kein Butterbrot Papier um den “HT und OT” oder so ähnlich festzulegen. Des Rätzels Lösung war zum Schluss Werner Frauenknecht, der Typ-Referent der Vickys. Dank des großen Fundus und seines Wissens, wurde das Mofa in die Welt der Victorias zurückbefördert und hat mit meinen Großneffen einen stolzen und glücklichen Fahrer gefunden – und wie viele 16-Jährige wollen schon ein Victoria Mofa?

Ottl, Jakob und Markus. Seit Ihren ersten Treffen bei Norbert Victoria Fans

Na ja, ich sitze also dort und verstehe Bahnhof als dann der Wundermann Thorsten kommt und so ganz locker die VAPE Zündanlagen in das Gespräch einwirft. Da war meine “Keine Ahnung” haben perfekt. So ähnlich wie wenn die Schweizer in Ihr Switzerdütsch verfallen und man dann sehr wenig versteht.

Unsere Schweizer Abordnung – Zuverlässig wie die Chronograpfhen und immer auf Achse Vorort.

Das Thema selbst hat mich jedoch interessiert, da ein Jahr vorher mir der Stefan – Vickypedia in meine Bergmeister eine VAPE-Zündanlage verbaut hat.

Links im Bild: Stefan – Das lebende Wikipedia

Kein Einstellen der Zündung mehr. 12 Volt Beleuchtung. Starten ohne Batterie – oder die Batterie die verbaut ist kann auch leer sein. Die Kolben können durch Verstellen der Zündung nicht mehr kaputt gehen. Springt super an und geht sehr gut (schnell). Für mich war das damals aber nur eine elektrische Zündung.

VAPE war mir da noch kein Begriff. Und dann stand der Thorsten Lange bei uns am Tisch, wir tranken einen Don Papa und genossen das super Wetter an einen perfekten Tag. (Ich habe bereits verdrängt das er um 19 Uhr heim will da er sonst nass wird)

Thorsten – der dritte von links oder zweite von rechts 🙂

Er erzählte von den VAPE Zündanlagen und unsere Augen oder besser Ohren klebten an seinen Lippen, da wir plötzlich die Lösung von lästigen Problemen in greifbarer Nähe sahen. Vergiss Probleme mit HAT, OT und was weiß ich für einen XYT. Hier steht die Lösung vieler oder einiger Probleme am Tisch gleich neben mir. Jeder der Thorsten mal kennen lernen will, hier ist seine Webadresse:

www.tola-tools.de

Na ja, wenn man so zusammensteht und plaudert in die Nacht hinein lernt man auch schon mal die guten Leute kennen. Wir hatten einen guten Abend und ich kenne auch seine Freunde. Fazit: guter Mann 🙂

Und ich verwende seine Produkte. Super Mann 🙂

Ihr seht, ein Victoria treffen, obwohl oder gerade, weil es klein und fein ist, lohnt sich immer.

Euer Stefan

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.