Es ist Freytag. Es ist Flurytag LXXVIII

Es ist Freytag. Es ist Flurytag. Uly der 78. Lieber spät als nie.

 

Wir bringen an dieser Stelle jeden Freitag einen neuen Cartoon von Uli Flury. Und wie immer mehr unter: http://www.cartoon-manufaktur.com

Ihr wollt Uly eine Nachricht schicken ?

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

[recaptcha]

Es ist Freytag. Es ist Flurytag LXXVII

Es ist Freytag. Es ist Flurytag. Uly der 77.

Wir bringen an dieser Stelle jeden Freitag einen neuen Cartoon von Uli Flury. Und wie immer mehr unter: http://www.cartoon-manufaktur.com

Ihr wollt Uly eine Nachricht schicken ?

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

[recaptcha]

Victoria Unterwegs – schaut mal wieder ?

Ihr merkt selbst,

in der Winterzeit ist eben weniger los für Motorradfahrer.

Aber:

Es gibt immer Seiten auf unserer Webseite die sich permanent aktualisieren. Welche ? Diese zum Beispiel. Victoria Unterwegs.

Hier seht ihr die letzten 5 Neuerscheinungen:

In Tossa an der Costa Brava findet ihr dieses Victoria Lokal und könnt auch die Pokerkarten erwerben. Beides gesehen von Matthias Jüngling.


Und diese Boutique könnt ihr in der Slowakai endecken, genauer in Kosiče oder fragt Peter Keller.



Sven Schmidt in Amsterdam


Victoria-Pflegeprodukte (siehe die Flickzeug-Dosen weiter oben) werden auch heute noch im klassischen Design angeboten, so die Aluminium-Politur Nr. 88.

Und – taugt die ‚was …? Auf dem nächsten Bild seht ihr ein Vergaser-Gehäuse „vorher / nachher“, an das ich auf einer Seite mit der Politur und Polierwatte (nur von Hand) drangegangen bin. Fazit: klappt gut – wie eben alles von Victoria  !

Diese beiden Bilder kommen von Thomas Hey´l


Original Lackstift von Edgar Köhnke.

 

 

Es ist Freytag. Es ist Flurytag LXXVI

Es ist Freytag. Es ist Flurytag. Uly der 76.

Wir bringen an dieser Stelle jeden Freitag einen neuen Cartoon von Uli Flury. Und wie immer mehr unter: http://www.cartoon-manufaktur.com

Ihr wollt Uly eine Nachricht schicken ?

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

[recaptcha]

Victoria ich hol di mit mein Traktor ab – Victorianer im Glück

Liebe Victorianer,

unsere Glücksgöttin hat  Peter Kohnen zu einem Megapreis verholfen.

Seit 1990 veranstaltet die Oldtimer-Markt die Spendenaktion zu Gunsten für krebskranke Kinder. Hier kann jeder mitmachen und Beträge ab 5 Euro kommen in den großen Los-Topf. Seit 1990 sind fast 8 Mio Euro zusammengekommen. Mit der Spende für die Kinderkrebsforschung „Helfen und Gewinnen“ kann jeder etwas Gutes tun und mit Glück, wie unser Peter mit einen neuen Oldtimer heimfahren.

Peter lädt hier seinen Preis, einen Bungartz T6 Traktor von 1962 in seinen Transporter. Der in München als schmale Bauart hergestellte 6 Gang Schlepper hat einen 20 PS starken, luftgekühlten MWM-Motor.

Gloria Victoria

 

Es ist Freytag. Es ist Flurytag LXXV

Es ist Freytag. Es ist Flurytag. Uly der 75.

Zu seinen 75igsten Jubiläum hat uns Uly selbst Oldtimer Cartoon geschickt. Wie er selber sagt: Uralt.

Ob die Chinesen die stehen gelassen haben ?

Eben Oldtimer Cartoons

Wir bringen an dieser Stelle jeden Freitag einen neuen Cartoon von Uli Flury. Und wie immer mehr unter: http://www.cartoon-manufaktur.com

Ihr wollt Uly eine Nachricht schicken ?

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

[recaptcha]

Der frühe Vogel – Es geht wieder los

Die meisten Motorräder sind bei den Wetter noch schön eingewintert in der Garage. Aber das hindert uns ja nicht unser Hobby weiter nachzugehen.

Gert Reiher war bei der Oldtema in Erfurt.In zwei großen Messehallen und einen Freigelände fand ein großer Oldtimer und Teilemarkt statt.Im Vordergrund ein „UT“ (UnterTürkheim), sehr schön Restauriert. Dahinter eine TriumphEin Peugeot von 1912.Simson Touren AWO 250 ccmEin sehr schön Restaurierter BMW 327 – diese wurden von 1937 bis 1941 in der Zweigniederlassung in Eisenach gebaut.

BMW R52 500 CCM, seitengesteuert. Nein der Blechgieser/Eimer war zufällig im Bild. Wir sind ja Victorianer 🙂 .

Die Charlottenburger D-Rad Werke waren auch vor Ort.

Jeder der auf der Suche nach einen zweirädrigen Untersatz war kam hier auf seine kosten.

Und eine Victoria FM38, stilecht neben einen Schneeschuh.

Bei Traumhaften Sonnenschein und eisigen Temperaturen war auch im Aussenbereich das größere Gerät zu sehen.

Unsere kleine Victoria mit Ihren Stolzen Papa. Sie hat garantiert in Ihren Leben schon mehr Märkte und Victorias gesehen als ich.

Hier im Bild ist Marek Schramm mit Gert Reiher. Marek war mit seinen BMW KR6 Rennwagen im Dezember auch auf der Retro Klassik in Nürnberg. Der Stösser-BMW ist der einzige Kompressor Rennwagen von BMW.

Es ist Freytag. Es ist Flurytag LXXIV

Es ist Freytag. Es ist Flurytag. Uly der 74.

Heute Nacht war Blutmond  Man konnte ihn um 5:41 Uhr nicht mehr sehen. Und Uly fliegt zur Venus.

Und damit er auch hinkommt.

Wir bringen an dieser Stelle jeden Freitag einen neuen Cartoon von Uli Flury. Und wie immer mehr unter: http://www.cartoon-manufaktur.com

Ihr wollt Uly eine Nachricht schicken ?

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

[recaptcha]

Victoria – Auto – Autos ab 1905 – eine kurze Reise auf 4 Rädern

Gert Reiher beschreibt in seinen 9. Teil die Enwicklung der Automobile von Victoria.

Die Firma Victoria, dass sollte nicht unerwähnt bleiben, hat ab 1905 einige Jahre auch Automobile gefertigt. Die 4 verschiedenen Modelle der Fotos in S/W entstammen der Quelle: Podszun / Reinwald.

Das erste Modell wurde im Volksmund „Doktors Cabriolet“ genannt. Es entstand 1905. Mit gerade mal 5PS und einem Wasserkühler konnte man wahrscheinlich als Zweisitzer keine üppigen Geschwindigkeiten erreichen. Die Victoria Automobile konstruierte Max Bauer, der als Oberingenieur nur einige Jahre bei Victoria war.Hier sieht man ein Gefährt mit einem Transportkasten. Das Transportgut wurde geschützt, wobei der Fahrer das Nachsehen hatte und voll der Witterung ausgesetzt war. Im oberen Dachgarten kann man das erstmals verwendete „VW“ Zeichen erkennen.

Dieser Wagen wurde für 3300 Mark damals angeboten, trotz des günstigen Preises im Vergleich zum Motorrad, konnten sich so ein Fahrzeug nur sehr begüterte Menschen leisten.

Hier eine sechssitzige Limousine ,wohl das teuerste Modell mit 13500 Mark. Die Konstruktion stammt aus dem Jahr 1908 und war mit einem Vierzylindermotor , der 18PS leistete, ausgestattet. Die Autoproduktion währte noch bis 1912. Man stellte die Produktion aus Platzgründen ein, aber wahrscheinlicher fanden die Besitzer die Produktion von Autos nicht lukrativ genug.

Bis in die Fünfziger Jahre hat man bei Victoria keine Autos mehr gebaut. Dann hatte man den Kleinwagen „Spatz“ eingeführt, der aber auch nicht der Renner war. Bei Victoria hatte man mit den 4- rädrigen nicht sehr viel Glück.

Hier nochmal ein Bild vom „Doktorwagen“, welcher im Museum für Industriekultur in Nürnberg steht.

Ein originales von den Victoria-Werken, wo auch die Automobile gefertigt wurden.

Nachfolgend die Autos, welche im Fahrradkatalog von 1910 vorgestellt wurden :

Alles über historisches von Victoria findet Ihr bei Gert Reiher auf seiner Seite victoria-rad.de