Einfach Schnell – immer wieder Manfred

Unser Victorianer Manfred räumt einen Preis nach den anderen ab.

In Kerzenheim war er erster in seiner Altersklasse und konnte seine Pokalsammlung erweitern..

Wie bereits im Mai bei der Classic Dahn konnte er auch diesmal den ersten Platz abräumen. Auch Matze ergatterte bei der Int. Grenzland Motorrad Classic in Dahn einen Pokal als bester in seiner Klasse.

Gratulation.

Gloria Victoria.

Es ist Freytag. Es ist Flurytag XCV

Es ist Freytag. Es ist Flurytag. Uly der 95.

Wartet auf nächste Woche, da wirds bunt getrieben.

Wir bringen an dieser Stelle jeden Freitag einen neuen Cartoon von Uly Flury.

Und wie immer mehr unter: http://www.cartoon-manufaktur.com

Ihr wollt Uly eine Nachricht schicken ?

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

[recaptcha]

Victoria-Bavaria – Die Mayer´s Unterwegs

Von der Familie Mayer

Am 01. Mai diesen Jahres entschieden wir uns einen Vatertagsausflug, wie schon die Jahre zuvor, zu unternehmen. Es wurde fleißig geplant mit was wir unterwegs sein werden. Da die Auswahl ziemlich umfangreich ist, war die Entscheidung sehr schwer zu treffen. Kurzer Hand viel die Wahl auf die KR 26 von Julia, die KR 25 von Jennifer, ich mit meiner Pionier, aber was ist mit Tobias ?! Da kam mir der Gedanke, dass er schon immer einmal Gespann fahren wollte, dann kam nur die KR 26 mit dem LS 200 Seitenwagen in Frage. Aber es fehlt ein Kennzeichen … also musste ich noch zum TÜV und  zur Zulassungsstelle eine Woche vorher. Alles gut gegangen!

Opa fuhr mit der BMW R 50, da er schon Uropa ist und diese angenehmer zu fahren war. Stefan durfte natürlich auch nicht fehlen mit seiner KR 26 die durch einen neuen Kolben  noch Kilometer zum einfahren brauchte.

Jetzt geht es LOS. Am Vatertag, den 30.05.2019 starteten wir nach anfänglichen Strapazen zusammen um 8:30 Uhr Richtung Schönau am Königssee im Berchtesgadener Land. Die ersten Meter waren ein wenig holprig, aber dann lief es. Glött – Altenmünster – Zusmarshausen – A8 Richtung München, dann die A99 bis Vatterstetten. Hier brauchten wir dann eine Pause. Hier kam ein großes Übel… der Tank bei Julia war undicht und tropfte auf den Motor. Was soll man tun? Ach, Abputzen und den Lumpen an der undichten Stelle einklemmen, geht schon wieder. Ein Übel kommt selten allein.  Aufgrund dessen, dass Tobias seine Batterie unterwegs zusammen gefallen ist, musste man diese Maschine jetzt anschieben. Nun geht es weiter auf die B304 Richtung Ebersberg – Wasserburg am Inn – Altenmarkt – Traunstein. Beim Tankstopp war es schon um die Mittagszeit also wird es Zeit etwas zu futtern zu suchen. Stefan hat ein Talent immer eine Gute Wirtschaft zu finden. Also Stefan voraus und auch schon nach wenigen Kilometern fand er was. Mittagspause! Danach wieder anschieben und weiter geht es. Über Berg und Tal an Inzell vorbei über Schneizelreuth dann wieder runter nach Ramsau und jetzt wieder hoch nach Schönau. Geschafft! Den Campingplatz Mühlleiten dürfen wir nach ca. 260km für die nächsten 3 Tage unser Zuhause nennen. Langsam wird es Zeit für einen Kaffee und Kuchen. Abends den Grill anfeuern und ein Maß Bier zum Ausklang vom Vatertag.

 

Der nächste Tag begann bei mir mit einem kurzen Krankenhausaufenthalt, aufgrund starker Schmerzen, die über Nacht schlimmer wurden. Den Rest des Tages musste ich etwas ruhiger angehen lassen. Meine Kinder sind mit Stefan zum einkaufen gefahren und Uropa Ludwig hat mit Tobias eine Runde auf den Obersalzberg unternommen.

Am Samstag nach dem Frühstück fuhren wir an der schlafenden Hexe (wunderschöner großer Berg) vorbei zu Andrea, Roman und Rupert nach Hinterreit. Wir wurden sehr herzlich empfangen. Eine neue Batterie für Tobias seine KR 26 gab es zum Glück auch. Schönes Anwesen und die Bewirtung… einfach super! Danke Roman für alles.

GLORIA VICTORIA !

Rupert hat uns noch einen Tipp gegeben, wir sollten doch am Hanga 7 vorbei schauen. Wer es nicht kennt, das ist eine Ausstellung von Red Bull. Flieger, Autos, Motorräder und F1 Fahrzeuge gab es zu sehen.

Zu unserem Vorteil kostete es auch keinen Eintritt. Nach einem kurzen Aufenthalt ging es wieder zurück Richtung Campingplatz. Es lief alles Rund und der Schmerz war aushaltbar. Abends wurde wieder gegrillt. Nebenzu war die Tankreparatur von Julia auch noch im Programm.

Nun war der letzte Tag gekommen, großer Aufbruch. Nach dem Frühstück (zu sechst auf einem Teller und mit einem Messer, damit wir nicht so viel spülen müssen) wurde eingepackt, aufgeladen und zuletzt der Wohnwagen gereinigt.

Danach ging es los um 9:30 Uhr Richtung Glött. Der erste Kilometer lief gut. Stefan voraus dann Julia, Jennifer, Tobias, Opa Norbert und zuletzt als Lumpensammler Uropa Ludwig. Schon nach wenigen Metern verpassten die ersten zwei die Abfahrt und fuhren gerade aus weiter, die anderen Bogen nach links ab. Nicht so schlimm! Umgedreht … und wieder die übliche Reihenfolge eingenommen. Nun lief es wieder. Ramsau vorbei über Berg und Tal vor Inzell Richtung Ruhpolding – Reit – Kössen – Walchsee – bei Sebi den Berg hoch nach Wildbichl dann Aschau im Chiemgau und weiter durch Rosenheim. Es war wieder 12:00 Uhr wie Stefan sein Magen feststellen musste. Mittagessen genossen und weiter geht die Fahrt nach Ebersberg. Bei Vatterstetten noch ein Tankstopp bevor es auf die Autobahn geht. Zu allem Leid war da zähfließender Verkehr, aber immerhin kein komplettes Stehen. A99 um München herum, dann A8 Richtung Zusmarshausen. Plötzlich fuhr Tobias in Welden von der Autobahn runter. Was ist den da Los? Die KR 26 löst sich allmählich auf. Hupe ab, Auspuffschelle abgebrochen. Alles halb so Wild. Mit einem Spanngummi wurde der Auspuff hochgebunden und die Hupe abmontiert.

Jetzt die Letzten Kilometer bis nach Hause. Die letzten Kräfte ausgepackt und weiter geht es. Gegen 16 Uhr sind wir alle gut angekommen.

Ein anstrengendes und aufregendes schönes, langes Wochenende ging zu Ende. Die nächsten Tage heißt es putzen und schrauben für die nächste Ausfahrt mit den Victorias.

GLORIA VICTORIA!

Liebe Grüße Familie Mayer

Es ist Freytag. Es ist Flurytag XCIV

Es ist Freytag. Es ist Flurytag. Uly der 94.

Wir bringen an dieser Stelle jeden Freitag einen neuen Cartoon von Uly Flury.

Und wie immer mehr unter: http://www.cartoon-manufaktur.com

Ihr wollt Uly eine Nachricht schicken ?

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

[recaptcha]

Wir fahren ins Hessenland… 31. Victoria-Treffen 2019

Freitag 2. – Samstag 3. August 2019 Friedberg/ Bruchenbrücken

Wie heißt’s so schön, nach dem Treffen ist vor dem Treffen oder sei schlau, komm in die Wetterau… Der eine oder andere kennt mich bereits und wer mich noch nicht kennt für den wird es langsam Zeit … denn ich heiße Matthias Jüngling und bin der Ausrichter des Victoria-IG-Jahrestreffen 2019.

Mein Team und ich laden Euch recht herzlich ein nach Friedberg/Bruchenbrücken in Hessen.

Die zentrale Lage (20 km nördlich von Frankfurt/Main) dürfte eigentlich jeden Victorianer ansprechen.

Bereits am Freitag den 2.August empfangen wir alle Victorianer auf dem Gelände des Fischereivereins und bieten für den Abend/das Wiedersehen ein leckeres Essen sowie ausreichend Getränke. Somit steht einem gemütlichen Abend mit vielen Gesprächen und guter Stimmung nichts im Wege.

Am Samstag werden wir nach dem Frühstück zu einer kleinen Ausfahrt aufbrechen um in Neu-Anspach das Freilichtmuseum Hessenpark zu besuchen. Wir genießen eine schöne Fahrt dort hin und weiter das Privileg direkt im Freilichtmuseum und mitten auf dem Marktplatz unsere Maschinen abstellen zu können. In herrlicher Kulisse und umringt von tollen Fachwerkhäusern haben wir dort etwa 2 h Aufenthalt. Wer möchte kann gegen einen kleinen Gruppeneintritt das Museum besichtigen (dafür benötigt man normaler Weise fast einen ganzen Tag) oder man genießt einfach die kulinarischen Köstlichkeiten auf dem Marktplatz in schöner alter Fachwerkidylle.

Anschließend brechen wir wieder auf und fahren zurück nach Bruchenbrücken.

Dort findet dann der altbekannte Teilemarkt statt und er wird wieder einiges zum Stöbern und Finden bereithalten. Kaffee und Kuchen wird die Besucher des Treffens verwöhnen.

Abends werden wir wieder bei leckerem Essen und Trinken den Abend genießen und uns die Frage stellen: Wo treffen wir uns 2020?

Kontaktdaten:

Matthias Jüngling

Mobil. 0178/4818499

juengling.matthias@gmx.de

Zur Fütterung der Navis hier noch die Treffen-Adresse:

Vilbelerstraße, 61169 Friedberg

Ab den Autobahnausfahrten werde ich den Weg bereits ausschildern.

Euer Matthias

Bilder schauen – immer her damit

Nachdem mir meine Schweizer Victoriafahrer bereits wiederholt versprochen haben Bilder vom Schweizertreffen zu besorgen, seht hier das als kleine Erinnerung.

1992 Idar Oberstein

 

2002 Helmbrechts bei Hof

 

« 1 von 4 »

2009 Nürnberg-Katzwang

Und wenn Ihr alle Galerien anschauen wollt, immer hier klicken.

 

Es ist Freytag. Es ist Flurytag XCIII

Es ist Freytag. Es ist Flurytag. Uly der 93.

Habe auch gleich mein Passwort geändert 🙂

Wir bringen an dieser Stelle jeden Freitag einen neuen Cartoon von Uly Flury.

Und wie immer mehr unter: http://www.cartoon-manufaktur.com

Ihr wollt Uly eine Nachricht schicken ?

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

[recaptcha]

Die neuen 200er und 100er EUR Scheine sind da – unser Buch ist preiswerter

Die letzte Möglichkeit noch vor der Saison sich mit unseren Victoria Buch zu befassen.

18 Kapitel mit allen motorisierten Victoria-Modellen, der kompletten Firmengeschichte aus der Sichtweise der Zeit, die Gründerfamilie Ottenstein und die Entwicklung der Fahrradpruktion.

Die Victoria IG kann mit Stolz behaupten, dass es das umfassendste und informativste Buch zur Marke VICTORIA ist. Wir trauen uns sogar zu behaupten das hier die nächsten Jahrzehnte nichts besseres kommt. Ihr meint wir haben den Mund zu voll genommen ? Testet uns.

Das Projekt wurde Federführend von Manfred Sprenger und allen Typreferenten der Victoria IG innerhalb von 18 Monaten geschrieben und mit Bildern versehen. Wir sprechen hier von Herzblut unserer Victorianer und einen Lesenswerten Buch. EIn muss für Victorianer und Oldtimer Liebhaber.

Umfang 380 Seiten

Format 21 x 21 cm

durchgehend farbig

Paperback, folienkaschierter Umschlag

Die Autoren der einzelnen Kapitel sind weitestgehend die IG-Typreferenten der einzelnen Victoria-Modelle, die ihre Textbeiträge lieferten und so entstand Kapitel für Kapitel.

Die Redaktionsleitung, Koordination, Layout und der Umbruch des Buches lag in den bewährten Händen, oder besser auf dem Rechner, von Manfred E. Sprenger.

 

Interesse an einer Lese Probe ? Hier klicken.

Bestellungen und Anfragen an:

Hans Koch

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

[recaptcha]

 

Jetzt nochmals da – Greif zu

Ich selber hätte ja als Überschrift gewählt:

Jetzt nochmals da – Hurra

Aber Uly hätte mir das wieder ewig vorgehalten wie einfach man sein kann 🙂

Aber er braucht das nicht da er KR fährt und keine Bergmeister.

Aber seht doch mal selbst.

Wenn Manni was macht, dann richtig. Wieder im IG-Teilebestand: V 35 Solo-Übersetzung Tellerrad mit Radmitnehmer und Ritzel

Hier seht ihr die Teile koplett

Uly meinte zu diesen Bild das Manni geschickt hat:

Schweiß das so zusammen Manni, das ist Kunst!
Wir nennen es „Die scharfen Augen einer bedrohten Epoche“ – „Solange sich die Erde dreht, dreht sich auch der Beschmeesta-Ochsdrieb“

Na ja, nicht so ganz. Als dann noch die Anleitung für das Öl einfüllen gekommen ist habe ich mein Handy abgeschalten:

Ohne Worte. Mehr Info? Seht hier..

Es ist Freytag. Es ist Flurytag XCII

Es ist Freytag. Es ist Flurytag. Uly der 92.

Wir bringen an dieser Stelle jeden Freitag einen neuen Cartoon von Uli Flury.

 

Und wie immer mehr unter: http://www.cartoon-manufaktur.com

Ihr wollt Uly eine Nachricht schicken ?

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

[recaptcha]