Gritzner FM 38 – Den Schrott gibts noch geschenkt

Ja ich weiß,

eigentlich gibt es doch keine Schnäppchen mehr oder noch besser Sachen die man einfach vom Schrott holt.

Hier wurde der Rahmen bereits zerlegt.

Dachte ich auch, aber fragt mal den Klaus Westermann. Klaus hat einen Gritzner Fahrradrahmen mit einen FM38 Motor gefunden.

Der Zahn der Zeit

Und dann geht leider die Suche los. Auf Teilemärkten, Ebay, egal wo man Teile finden kann hat er gesucht.

Viel Potenzial Vorghanden

Aber nach einiger Zeit waren alle Teile zusammen getragen und dann begann die eigentliche Arbeit.

Originalzustand

Eine Komplettrestauration bietet sich natürlich an wenn man sich schon die Mühe macht alles zu zerlegen.

FM38

Der Motor wurde nach 350 KM Probefahrten als Tauglich freigegeben.

M Lenker 🙂

Der Rahmen des Gritzner-Brummi in dem der Motor verbaut war wurde mit einen Werbeschild ausgestattet. Ganz nach den original Vorbildern.

Handliniert

Nur bei der Lackierung wurden die eigenen Vorlieben gewählt. Aber natürlich mit einer echten Handlinierung – eben ein ruhiges Händchen.

Das fertige Prachtstück

Und meine Meinung. Schön.

Vielen Dank für die Bilder und die Zeilen von Klaus Westermann.

Gloria Victoria im Brummi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.